News

/ News / Grayling setzt für Microsoft refugees{code} Projektwoche um

Neuigkeiten von Grayling

Grayling setzt für Microsoft refugees{code} Projektwoche um

12. Juli 2018


Grayling unterstützt gemeinsam mit dem Video-Partner Optical Engineers eine von Microsoft initiierte Projektwoche zur Ausbildung von Flüchtlingen. Österreich führende PR-Agentur zeichnet für Projektmanagement, Konzeption, Bewegtbild und Medienarbeit verantwortlich. 

Die Flüchtlingsthematik wird aktuell auf nationaler und europäischer Ebene heftig diskutiert. Die Frage der Integration zählt dabei zu den größten Herausforderungen – eine allgemein gültige Handlungsempfehlung scheint es nach wie vor nicht zu geben. Aber es gibt Initiativen wie refugees{code}: Geflüchtete suchen Jobs und Unternehmen suchen Programmierer – so die grundsätzliche Idee der 2016 gegründeten NGO.

Bei der Ausbildung der Geflüchteten wird refugees{code} mit praktischem Know-how von Microsoft unterstützt. Im Zuge einer intensiven Projektwoche öffnete Microsoft Österreich – ein langjähriger Grayling-Kunde – seine Tore für das refugees{code} Programm. In zahlreichen Produkttrainings und Coding-Workshops wurden den TeilnehmerInnen zunächst fundierte Programmier-Kenntnisse vermittelt. Anschließend sind sie in einer Art Speed-Dating-Übung auf potenzielle Arbeitgeber getroffen.

„refugees{code} ist ein beispielgebendes Projekt, dass konkrete Lösungen zur Integration von Geflüchteten bietet. Wenn unser langjähriger Kunde Microsoft dieses Projekt fördert, ist es für uns Ehrensache, mit unserem Top-Team und Netzwerk pro bono zu unterstützen“, so Grayling CEO Sigrid Krupica. 

„Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung sehr ernst und unterstützen pro Jahr rund 500 gemeinnützige Organisation mit IT-Spenden im Wert von über 3 Millionen Euro. Wenn wir diesen Organisationen dank unseres starken Kommunikationspartners Grayling Österreich nun auch kommunikativ unter die Arme greifen können, so ist das ein Win-Win-Win für alle Seiten“, so Microsoft-Unternehmenssprecher Tom Lutz.
 
 
 
Bildtext: Moritz Arnold, Unit Director bei Grayling (re.) mit Dorothee Ritz, General Manager bei Microsoft Österreich beim Videodreh für refugees{code}. 
© Daniel Willinger | Optical Engineers
Weitere Fotos und einen Video-Nachbericht finden Sie >>hier
 
Für Rückfragen: Berith Hagvaag, Grayling Austria, berith.hagvaag@grayling.com, 01 524 43 00-26

Grayling Team

Letzte Meldungen

16. Oktober 2018


Grayling Industry & Mobility Unit unter neuer Leitung: Moritz Arnold und Martin Wende machen Karriere

Moritz Arnold steigt zum Unit Director auf und ist ab sofort mit den Aufgaben des Teamleiters in der Grayling Industry & Mobility Unit betraut. Martin Wende ist neuer Associate Director im Industry &...

Weiterlesen

15. Oktober 2018


Public Affairs und Lobbying in der Ära Trump

Kann heutzutage jeder Mensch dank leicht zugänglicher und einflussreicher Social-Media-Plattformen ein Lobbyist sein? Warum können Regulierungsbehörden mit technologischen Entwicklungen schwer...

Weiterlesen

19. September 2018


Kommunikationsanalyse von Grayling: Städte als neue Hotspots

Städte sind die künftigen Hotspots der Welt. Sie wachsen nicht nur in Größe und Einwohnerzahl, auch ihr kultureller Einfluss und ihre Wirtschaftskraft steigen laufend. Was diese Entwicklung für...

Weiterlesen